Bei der Akupunktur werden je nach Behandlungsziel an bestimmten Punkten des Körpers die Akupunkturnadeln platziert. Für 20 bis 30 Minuten verbleiben sie dort und entfalten ihre heilsame Wirkung. Sie können sich in dieser Zeit komplett entspannen - es tut nicht weh.

Die Akupunktur wird oft schon nach der ersten Behandlung als wohltuend und entspannend empfunden. Viele Patienten berichten auch von einer verblüffend schnellen Wirkung.

Vielen Untersuchungen belegen, dass die traditionelle chinesische Heilmethode bei einer Vielzahl von Erkrankungen hilft. Insbesondere dann, wenn eine herkömmliche Behandlung bislang keine Beserung brachte.

Wissenschaftlich ist nach wie vor noch nicht abschließend geklärt, was bei einer Akupunktur im Körper geschieht. Moderne wissenschaftliche Untersuchungsverfahren können die Wirkung von Akupunktur aber immer besser erklären.